Der Blog über Wordpress, Zend Framework, Twitter Bootstrap und Co.

Hallo Leser, mein Name ist Wlad Leirich. Ich bin ein Freiberuflicher Webdesigner aus Fulda. Auf Work Paper blogge ich über verschiedene Themen aus dem Bereich der Webentwicklung – ich möchte hier meine Erfahrungen und Kenntnisse mit anderen Teilen und dem einem oder anderen Webschaffenden den Alltag erleichtern. Erfahren Sie mehr über » Wlad Leirich – Webdesigner, Mediengestalter und Blogger.

Ich bin stetig auf der Suche nach neuen Kontakten um mein Netzwerk zu erweitern. Daher freue mich auf jede neue Kontaktaufnahme – Sie finden mich auf Facebook, Twitter und Google+ oder auf Xing.

Wenn Sie auf den laufenden über meine Beiträge und Aktivitäten sein wollen, abonnieren Sie meinen Newsletter, liken Sie die Fanpage von Work Paper und/oder meine offizielle Facebook Fanpage.

Neueste Beiträge

Meine letzten veröffentlichten Blog Beiträge, Tipps, Empfehlungen und Schulungen.

In eigener Sache: Twitter Bootstrap Seminar in Münster

twitter-bootstrap-seminar

Dies wird ein nicht typischer Beitrag für meinen Blog. Ich möchte alle „Twitter Bootstrap Interessierten“ auf ein 3-tägiges Seminar aufmerksam machen, welches ich vom 8.01.14 bis zum 10.01.14 in Münster halten werde. Das Seminar wird sich wie meine Artikelserie, gezielt auf die Verwendung der einzelnen Bootstrap Komponenten und der speziellen jQuery Plugins richten. Es ist ein stark praxisbezogenes Seminar geplant, so dass auch im Laufe der 3 Tage zur Demonstration des Frameworks ein kleines Demo-Projekt aufgebaut werden wird.

» weiterlesen

Neues in Twitter Bootstrap Version 3

twitter-bootstrap-version-3

Vor einer Weile wurde das Framework Twitter Bootstrap in der dritten Version veröffentlicht. Atemberaubende neue Features bringt die neue Version nicht mit sich aber grundsätzlich wurde es doch stark überarbeitet und bietet einiges neues. Die Entwickler haben sich noch weiter auf die mobile Schiene spezialisiert und bietet mit dem Update, mehr Flexibilität im Bereich der Entwicklung für Mobile Geräte. Optisch hat sich Bootstrap auch weiterentwickelt und folgt dem Trend der Zeit – Flat Design.

» weiterlesen

Mit LESS effektiver CSS Stylesheets schreiben

less-cover

Wer heutzutage im Webbereich unterwegs ist kommt um CSS nicht rum, anders gesagt es ist ein muss CSS-Formatierungen richtig schreiben zu können. CSS ist aber auch nicht schwer, sondern eher ziemlich flach aufgebaut. Die Syntax ist schnell verstanden und nachdem man einige Erfahrungen mit den Browserweichen und kleineren Alltagsproblemen gemacht hat, ist man auch schnell in der Lage einen vernünftigen CSS Stylesheet zu schreiben.

Bei größeren Projekten reicht aber meisten die einfache Struktur von CSS nicht mehr aus. Mit diesem Problem haben sich einige befasst und effiziente Lösungen rausgebracht um die Arbeit mit CSS zu vereinfachen. Eine Lösung dafür, besser mit CSS arbeiten zu können heißt LESS. LESS gibt einem die technischen Möglichkeiten, die einfach in CSS fehlen.

» weiterlesen

Custom Post Types in WordPress nutzen

wordpress-custom-post-types

Jeder der schon mal in einem WordPress Adminbereich war weiß das es prinzipiell zwei Arten gibt, Inhalte in WordPress zu veröffentlichen. Die Rede ist von Beiträgen und Seiten. Diese Arten unterscheiden sich vor allem darin, das Beiträge kategorisiert werden können, wobei Seiten alleine stehen.

Diese zwei Veröffentlichungsarten für Inhalte reichen auch vollkommen aus, wenn man mit WordPress einen Blog betreiben möchte aber dadurch das WordPress als Pflegesystem auch immer häufiger für Websiten verwendet wird reichen die Standardmöglichkeiten nicht mehr aus.

» weiterlesen

RSS Feed in WordPress auslesen und ausgeben

simplepie-plus-wordpress

Ich habe ja bereits einen Artikel darüber geschrieben, wie man mit der Bibliothek SimplePie per PHP-Daten aus einem RSS-Feed auslesen und verarbeiten kann. Wer das ganze aber in WordPress verwenden möchte, muss da anders vorgehen. SimplePie ist nämlich bereits schon in WordPress integriert und muss so nicht manuell eingebunden werden. Wer die Daten aus einem RSS-Feed in WordPress ausgeben möchte, kann ohne Umwege das direkt über ein Theme oder Plugin realisieren.

» weiterlesen

RSS-Feed mit PHP auslesen und verarbeiten

simplepie-php-rss-feed-auslesen

Vom einem RSS-Feed hat sicher jeder schon gehört, wozu er gut ist, brauche ich sicher hier auch nicht weiter zu Erläutern. Aber ein RSS-Feed kann auch beispielsweise dafür genutzt werden, um Inhalte aus einer anderen Website auszulesen und auf der eigenen Website auszugeben – eine Art Synchronisation zwischen Websiten erstellen.

» weiterlesen

Cookies mit jQuery setzen

jquery-cookie

In diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie man auf einfachem Weg Cookies mit Javascript durch das Framework jQuery verwalten kann. Durch das Einbinden von jQuery und einem zusätzlichen Plugin, lassen sich Cookies mit einfachen Befehlen erstellen, auslesen und löschen.

» weiterlesen

Kurztipp: CSS-Code wird im WordPress Child-Theme nicht geladen

wordpress-child-theme-doesnt-work

In einem bereits geschrieben Artikel, bin ich auf das Thema WordPress Child-Themes eingegangen und wie man diese selber erstellen kann. In dem Beitrag gehe ich am Ende noch kurz auf den Fall ein, was zutun ist, wenn das Child-Theme nicht korrekt angezeigt wird. Darauf hin wurde ich über ein Kommentar von Reinhard Rieder darum gebeten, den Part noch etwas ausführlicher zu erklären. Das möchte ich in diesem Beitrag aufgreifen und in einem ausführlichen Tutorial erklären.

» weiterlesen

Twitter Bootstrap: Typografie und Tabellen [Teil 3]

twitter-bootstrap-typografie

Im dritten Teil meiner Artikelserie zu Twitter Bootstrap zeige ich typografische Elemente und den Umgang mit Tabellen. Bootstrap bringt von sich aus, alle notwendigen Formatierungsmöglichkeiten für typografische Elemente, sowie verschiedene Varianten Tabellen darzustellen. In diesem Beitrag möchte ich auf den Teilbereich des Frameworks eingehen.

» weiterlesen

Anleitung: Eine WordPress Seite erstellen

Eine neue WordPress Seite zu erstellen ist an sich einfach. Es gehört aber etwas mehr dazu außer das System auf seinen Server zu installieren. Das WordPress System muss nachträglich noch passend konfiguriert werden, Plugins müssen installiert werden, ein Theme gewählt und eine Struktur geschaffen werden. Das man beim Einrichten schnell einen Punkt vergisst und nachträgliche Anpassungen sich als schwierig erweisen können, kenne ich nur zu gut aus der Praxis. Von daher will ich in diesem Beitrag eine „kurze“ Anleitung präsentieren, wie man eine WordPress Seite korrekt einzurichten hat.

» weiterlesen

Seite 1 von 3123

Ein wenig über meine Person

wlad-leirich
Hallo mein Name ist Wlad Leirich und ich bin der Autor dieses Blogs. Neben dem Bloggen, bin ich ein freiberuflicher Webentwickler und Mediengestalter aus Fulda. Das World Wide Web ist meine Leidenschaften und auf diesen Blog möchte ich meine Erfahrungen und Kenntnisse teilen.
Erfahre mehr über mich

Get in touch

Ich bin stets auf der Suche nach neuen Kontakten um mein Netzwerk zu erweitern. Sie finden mich auf Facebook, Twitter, Google+ und Xing. Ich freue mich über ihre Kontaktanfrage.

Abonnieren Sie meinen Newsletter

Bleiben Sie auf dem laufenden über meine Beiträge / Aktivitäten und abonnieren Sie meinen Newsletter.

Weitere Themen auf Work Paper

Eine Übersicht über die Themenbereiche für die ich Beiträge verfasse. Zu einem meiner Spezialgebiete gehört WordPress und Twitter Bootstrap. In kommender Zeit werde ich auch weitere Bereiche aufgreifen, wie das entwickeln mit Zend Framework und der Umgang mit anderen Frameworks.